Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

Heimbach und AstenJohnson sagen Fusion ihrer Geschäftsbereiche für Papiermaschinenbespannungen (PMC) ab

Die Geschäftsführung von Heimbach gibt bekannt, dass die geplante Transaktion zur Fusion des PMC-Geschäftes von Heimbach und AstenJohnson abgesagt wurde. Während beide Unter­nehmen sich gegenseitig sehr wertschätzen und großes Potenzial für eine Fusion sahen, erwiesen sich die Hindernisse zu diesem Zeitpunkt als zu groß, um sie zu über­winden.

Heimbach wird sich weiterhin auf sein starkes und internationales Geschäft mit Papiermaschinen­bespannungen (PMC) und Technischen Textilien (TTX) konzentrieren und nach zukünftigen strate­gischen Wachstums­chancen suchen.

„Obwohl wir alle enttäuscht sind, dass die PMC-Fusion nun nicht stattfindet, werden wir das nächste Kapitel unserer über 200-jährigen Firmengeschichte nun allein schreiben. Unsere innova­tiven Produkte, herausragende Qualität und kompetente anwendungstechnische Beratung bieten dafür die besten Voraussetzungen. So werden wir unseren Kunden in der Papierindustrie ein ver­lässlicher Partner bleiben und neue hinzugewinnen,“ so Peter Michels, Sprecher der Geschäftsfüh­rung.

 

Zurück

ImpressumDatenschutz